Zöppkesmarkt 2018

Freitag, 7. bis Sonntag, 9. September 2018

Vereinfachungen in der Anmeldung, bei der Bezahlung, bei der Standkartenausgabe, der Kautions-Rückzahlung.

Bitte lesen Sie sich in jedem Fall (auch als "Alter Hase" den Zeitplan durch. Es gibt massive Veränderungen gegenüber den Vorjahren !!!



"Zöppkesmarkt-Telefon":   0212  520 88 521


Die gesetzlich vorgeschriebene Grundlage für den Vertrag (sprich Zusage), am Zöppkesmarkt als Händler / Aussteller teilzunehmen:

Zöppkesmarkt 2018 – Allgemeine Geschäftsbedingungen – gilt auch für Kiddy-Zöpp

Download
zm18-agb_dsgvo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 345.4 KB

Hinweis: AGB neu wegen DSGVO

Unsere Konditionen wurden der europäischen Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Diese gelten ab 25.5.18 verbindlich, auch für bereits laufende Anmeldungen/Verträge. In der neuen AGB-Version wurden nur Angaben zur Datenverwendung aufgenommen und sonst nichts gegenüber der bisherigen Fassung geändert.

In diesen Infos finden Sie die Preise und Höhe der Kautionen sowie alle Regeln fürs Mitmachen in geordneter, leicht verständlicher Form:

Zöppkesmarkt 2018 – Informationen für Händler und standbetreiber – inkl. Kiddy-Zöpp

Download
zm18-info_teilnehmer_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 668.1 KB


Ganz wichtig — auch für alle, die sich bereits persönlich oder vor dem 1.1.18 schriftlich bzw. per Internet angemeldet haben:

Für den rückzahlbaren Anteil der Müllkaution (siehe Preisliste) benötigen wir von Ihnen die Kontoverbindung, auf die wir sofort nach Ende des Zöppkesmarktes zurückzahlen. Füllen Sie bitte deshalb auch das separate Formular  aus. Nur so kommt das Geld auf Ihr Konto. 

Dies gilt NICHT für den Kiddy-Zöpp. Diese Kautionen zahlen wir bar am Abend zurück.



Mitmachen – wer, wie ... ?

Jede Privatperson, Organisation, Firma, jeder Verein oder Verband können beim Zöppkesmarkt aktiv als Aussteller / Händler mitmachen. Für die Annahme einer Bewerbung gilt:

– Ingesamt beschränken wir den Anteil an profess. Händlern mit Neuwaren auf unter 15% der Marktfläche;
– "Wiederholer" (teils regelrechte Urgesteine des Marktes) haben das uneingeschränkte Vorrecht bei der Annahme der Anmeldungen und Belegung ihrer bisherigen Stammplätze; Treue wird belohnt!
– Bevorzugt werden in jedem Fall alle Anmelder, die Trödel/gebrauchte Dinge/Flohmarkt-typisches verkaufen,
– oder die als "Spaßgruppe" auftreten (mit Verkaufsstand, versteht sich),
– und/oder Vereine und Organisationen, die den Erlös ihrer Verkäufe karitativ verwenden und spenden.

– Händler mit solchen Waren sind willkommen, die einen Bezug zu Solingen, Bergisches Land / Rheinland, klassischer Flohmarkt haben, egal ob Food oder Nonfood.
– "Kirmes"-Buden und -Geschäfte akzeptieren wir nur in geringem Umfang.
– Künstler, die die Bühnen nutzen wollen (falls noch Programmlücken frei sind); der Charakter der Darbietungen muss "volksfest-passend" sein.


Falls Ihr Stand mit Lebensmitteln / Getränken zu tun hat:

Informationen der Stadt Solingen / Lebensmittelüberwachung. 
Weitere Infos und Kontakt: https://www.solingen.de/de/dienstleistungen/39-lebensmittelueberwachung-6317331/

 

Download
39_meldebogen_lebensmittelunternehmer.pd
Adobe Acrobat Dokument 229.2 KB
Download
39-mb_15_merkblatt_-_spirituosen_f01_neu
Adobe Acrobat Dokument 142.1 KB
Download
39-mb_09_merkblatt_-_lm-hygiene_bei_oeff
Adobe Acrobat Dokument 51.6 KB
Download
39-mb_56_merkblatt_-_allergenkennzeichnu
Adobe Acrobat Dokument 74.1 KB