Entenpfuhl

Hier hat alles seine Ordnung :-))

Der Entenpfuhl ist traditioneller Standort für die TG Burg, die muntere Truppe aus der gurgelnden Westwendung der Bergischen Wupper und des tieferzulegenden Eschbachs. Auch ist der CVJM hier "zuhause" und Imbisstände und Trödel und etwas Kunst und natürlich, seit einigen Jahren, neben dunklem Gebräu von rauher Insel die dazu passende Musik ...

So sah der Entenpfuhl vor 200 Jahren aus.
So sah der Entenpfuhl vor 200 Jahren aus.
Der Entenpfuhl mit heutiger Unterer Hauptstraße – damals Kaiserstraße – in den 1940er Jahren.
Der Entenpfuhl mit heutiger Unterer Hauptstraße – damals Kaiserstraße – in den 1940er Jahren.
Ende 1950er Jahre.
Ende 1950er Jahre.
1960er Jahre. Ja, man durfte da parken !!!
1960er Jahre. Ja, man durfte da parken !!!

AUF DER BÜHNE:

 

Freitag

18 Uhr

Kwihn C & The Dreaddies

20 Uhr
Roland- The irish Rover

 

Samstag

18 Uhr

Wupper district pipe band

20 Uhr

The Kerry`s


Zöppkesmarkt-Sekt mit spezieller Etikettierung gibt's dieses Jahr am Entenpfuhl beim Stand von "Alte Kunst / Weinkeller", Heiko Kahlenberg (Unterburg an der Wupper)