Zöppkesmarkt 2018

Freitag, 7. bis Sonntag, 9. September 2018

Für alle verbindlich – zum Download, Durchlesen und Aufbewahrung empfohlen:


Die gesetzlich vorgeschriebene Grundlage für den Vertrag (sprich Zusage), am Zöppkesmarkt als Händler / Aussteller teilzunehmen:

Zöppkesmarkt 2018 – Allgemeine Geschäftsbedingungen – gilt auch für Kiddy-Zöpp

Download
zm18-agb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.7 KB

In diesen Infos finden Sie die Preise und Höhe der Kautionen sowie alle Regeln fürs Mitmachen in geordneter, leicht verständlicher Form:

Zöppkesmarkt 2018 – Informationen für Händler und standbetreiber – inkl. Kiddy-Zöpp

Download
zm18-info_teilnehmer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'014.8 KB


Ganz wichtig — auch für alle, die sich bereits persönlich oder vor dem 1.1.18 schriftlich bzw. per Internet angemeldet haben:

Für den rückzahlbaren Anteil der Müllkaution (siehe Preisliste) benötigen wir von Ihnen die Kontoverbindung, auf die wir sofort nach Ende des Zöppkesmarktes zurückzahlen. Füllen Sie bitte deshalb auch das separate Formular  aus. Nur so kommt das Geld auf Ihr Konto. 

Dies gilt NICHT für den Kiddy-Zöpp. Diese Kautionen zahlen wir bar am Abend zurück.



Was-wann-wo: Der Zeitplan

Wir empfehlen, diesen Plan auszudrucken und sich im eigenen Kalender die Sie betreffenden Termine einzutragen.

Download
zm18-zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.2 KB


Mitmachen – wer, wie ... ?

Jede Privatperson, Organisation, Firma, jeder Verein oder Verband können beim Zöppkesmarkt aktiv als Aussteller / Händler mitmachen. Für die Annahme einer Bewerbung gilt:

– Ingesamt beschränken wir den Anteil an profess. Händlern mit Neuwaren auf unter 15% der Marktfläche;
– "Wiederholer" (teils regelrechte Urgesteine des Marktes) haben das uneingeschränkte Vorrecht bei der Annahme der Anmeldungen und Belegung ihrer bisherigen Stammplätze; Treue wird belohnt!
– Bevorzugt werden in jedem Fall alle Anmelder, die Trödel/gebrauchte Dinge/Flohmarkt-typisches verkaufen,
– oder die als "Spaßgruppe" auftreten (mit Verkaufsstand, versteht sich),
– und/oder Vereine und Organisationen, die den Erlös ihrer Verkäufe karitativ verwenden und spenden.

– Händler mit solchen Waren sind willkommen, die einen Bezug zu Solingen, Bergisches Land / Rheinland, klassischer Flohmarkt haben, egal ob Food oder Nonfood.
– "Kirmes"-Buden und -Geschäfte akzeptieren wir nur in geringem Umfang.
– Künstler, die die Bühnen nutzen wollen (falls noch Programmlücken frei sind); der Charakter der Darbietungen muss "volksfest-passend" sein.


Was sich gegenüber den Vorjahren ändert beim Mitmachen/Anmelden.

 

Im Prinzip wenig; wegen für den Veranstalter massiv gestiegener Kosten vor allem im Bereich Sicherheit, Energieversorgung und Hygiene war eine milde Preiserhöhung unerlässlich. Im Vergleich zu anderen Märkten ist der Zöppkesmarkt jedoch weiterhin preiswert.

Die Müllkautionen sind geblieben, sie werden zum überwiegenden Teil zurückgezahlt. 

Ab sofort können Sie sich auf der Grundlage der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Händler-Informationen (mit Preisen) verbindlich anmelden.

Bitte wählen Sie dazu die für Sie zutreffende Kategorie. Diese finden Sie im Inhaltsverzeichnis dieser Homepage unter "für Mitmacher 2018".



 

Anmeldung – und dann? Sie erhalten per Email oder Brief eine Bestätigung, die gleichzeitig Rechnung ist, wenn Ihre Bewerbung angenommen wurde. Danach ist eine Anzahlung fällig. Deren Höhe sowie alle Zahlungstermine ersehen Sie aus der Rechnung.
Ab Spätsommer werden dann alle Rechnungen sofort in einer Summe fällig (kurz vor dem Markttermin) und die Restzahlungen der weiter zurück liegenden Anmeldungen. 
Nach wie vor gilt für den Kiddy-Zöpp: Anmeldung dringend erwünscht, Bezahlung bar bei Abholung der Standplatz-Nummer; jedoch auch an beiden Tagen ab 7.30 Uhr Spontan-Anmeldungen möglich.