Download
ZUM DOWNLOAD UND AUSDRUCKEN
zm17-situationsplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


Haltestellen mit direktem Zugang zum Zöppkesmarkt

GRAF-WILHELM-PLATZ: Zentraler Solinger Busbahnhof, wird (bis auf eine Ausnahme) von ALLEN Solinger Bus- und Obus-Linien angefahren. 

 

Mühlenplatz: Vor allem für Linien aus und in Richtung Wuppertal, Gräfrath, Wald, Ohligs

 

Entenpfuhl: Von/nach Hästen, Krahenhöhe/Burg, Widdert

 

DB Haltepunkt GRÜNEWALD und MITTE: von/nach Remscheid, Wuppertal, via Hauptbahnhof (in Ohligs) Düsseldorf, Köln und sonstige rheinische Region

– ca. 10-12 Minuten Fußweg bis zum Zöppkesmarkt-Gelände oder Anschluss mit Bus (1 bzw. 2 Haltestellen)

Taxi

Taxizentrale 0212  1 20 15

Taxi Schwarte 0212  311 011

Taxi Küllenberg 0212  380 36 41

Parkplätze

Rund um die Uhr geöffnet; nicht überwacht.

Parkhäuser

Bitte achten Sie auf die gekennzeichneten Öffnungszeiten.

 

Ansonsten: Wagen "irgendwo" in Haltestellen-Nähe abstellen und mit Bus/Obus zum Zöppkesmarkt.

"Knotenpunkte"

CG = runder Innenhof mit "Treppen-Bühne" in den Clemens-Galerien

 

KS = Kölner Straße (zwischen Clemens-Galerien und Kaufhof/P&C)

OH = Obere Hauptstraße


KW
= Klosterwall (zwischen Kauhof/PP&C und Fronhof)


FH
= Fronhof (neben ev. Stadtkirche)


AM
= Alter Markt 


LG
= Linkgasse (abschüssige Straße)


UH
= Untere Hauptstraße; beginnend am "Dicken Stein"


EP
= Entenpfuhl


NM
= Neumarkt (vor Einkaufszentrum Hofgarten; direkt hinter dem Busbahnhof; hier steht auch das Riesenrad)

 

Toiletten

im Gebäude:

  • Parkhaus Clemengalerien
  • unterer/hinter Eingang ev. Stadtkirche (unterhalb Fronhof)
  • Einkaufscenter Hofgarten

Toilettenwagen:

  • Klosterwall/Fronhof
  • Kirchplatz/Obere Hauptstr.
    (unterhalb Fronhof)
  • westlich vom Dicken Stein (Richtung Goerdeler Str., dort auch städt. öff. WC)
  • Entenpfuhl
  • Neumarkt (auch öff. städt. WC)

Gaststätten/Restaurants meist gegen Gebühr, aber nicht alle lassen Nicht-Gäste zu (leider).

medizin. Versorgung / Notfall

RETTUNGSWAGEN / NOTARZT, Krankentransport: Telefon 112

 

leichte Blessuren, Ambulanz:
Deutsches Rotes Kreuz vor dem Sparkassengebäude am Graf-Wilhelm-Platz (mit Fahnen gekennzeichnet)