Es ist "DIE" Solinger Veranstaltung. Ob man den Zöppkesmarkt nun als Familientreffen oder Trödelmarkt bewertet, als Tradition oder einfach nur einen der doch recht zahlreichen Unterhaltungs-Events in der Stadt, egal: Der Zöppesmarkt ist die Identifikation der Solinger Seele. Hier geht es völlig ungezwungen zu, gleichwohl natürlich jeder den Zöppi "ernst nimmt". Hier trifft man sich und ist mitten im Trubel, nur um zu schimpfen, es wäre ja mal wieder entsetzlich voll gewesen. Wer will denn all den Plunder kaufen, will man sich fragen und ist erstaunt, wieviel davon jedes Jahr für ein paar Cent oder Euro von Hand zu Hand geht. Der Zöppkesmarkt gehört einfach dazu. Einmal im Jahr ist Solingen eben doch nichts anderes als eine total lockere Stadt, auch wenn die Kritiker es immer anders behaupten.

Für Aussteller/Mitmacher & Besucher gleichermassen:

Der Zöppkesmarkt in planBEREICHen

(Kiddy-Zöpp ganz am Ende dieser Seite)


Ausstellende oder darbietende Teilnehmer des Zöppkesmarktes bekommen eine Standkarte. Auf dieser ist der Planbereich angegeben.
Die genaue Platzierung der Stände ist meist schon auf der Rechnung, in jedem Fall aber auf der Standkarte genannt,
die dann zum Aufbau und Teilnahme berechtigt. 

Es kann sein, dass sehr kurzfristig bzw. ad hoc Veränderungen vorgenommen werden müssen. Gründe dafür sind z. B. nicht vorhersehbare Bau-/Reparaturarbeiten, Probleme beim Rangieren/Aufstellen von Ständen – und leider manchmal auch schlichtweg falsche Meterangaben der Anmelder. Außerdem können die Sicherheitsbehörden bestimmte Anordnungen treffen, die eventuell zu einer kleinräumigen Umplanung führen müssen.


Nord (1+2)


Mitte (3+4+5)


Süd (6+7)


West (8)



Übersicht zum Download

(auch zum Ausdrucken, 2 Seiten DIN A 4)

Download
ZÖPPKESMARKT SOLINGEN
zm19-planbereiche-übersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 844.7 KB


Kiddy-Zöpp (spezieller Bereich nur für Kinderstände)

FH = Fronhof (Ost- und Süd-Seite)
KP = Kirchplatz (im Rund um den Parkplatz der ev. Kirche, an der Hecke + an den Häusern)

LG = Linkgasse (vom Alten Markt zum Dicken Stein)
OT = Ohliger Tor (vom Alten Markt zum "Blauen Haus")
KS = Kirchstraße (vom Alten Markt zum Graf-Wilh.-Platz)

 

NM = Neumarkt (am Hofgarten bzw. Gr.-Wilh.-Platz)

 


Open Bazar

NM = Neumarkt (am Hofgarten bzw. Gr.-Wilh.-Platz)



öffentlich hin und zurück


muss wer mal müssen ... ???